Direkt zum Inhalt
Fachtag „Neue Fäden im Bildungsnetz", 18. April 2018, Netzwerk Stiftungen und Bildung
Fachveranstaltung
— Halle/Saale , 19. März 2018

„Neue Fäden im Bildungsnetz. Stiftungen als starke Partner für Kommunales Bildungsmanagement“


19. März 2018
12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Händel Halle, Salzgrafenplatz 1
06108 Halle/Saale
Deutschland

Auf Karte anzeigen

In Kooperation mit: Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement (TransMit)

Unter dem Motto „Neue Fäden im Bildungsnetz“ fand am 19. März der Fachtag als gemeinsame Veranstaltung des Netzwerkes Stiftungen und Bildung und der Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement (TransMit) in der Händelhalle in Halle (Saale) statt. Im Zentrum der Veranstaltung standen die unterschiedlichen Wege, auf denen sich Stiftungen als starke Partner in das Netz der kommunalen Bildungslandschaft einfädeln und wie Kooperation zwischen Kommunen, Stiftungen und weiteren zivilgesellschaftlichen Akteuren gelingen kann.

Kommunales Bildungsmanagement braucht engagierte Menschen vor Ort und verlässliche Partner aus der Zivilgesellschaft. Denn Bildung ist eine Gemeinschaftsaufgabe aller Beteiligten. Politik, Verwaltung, Bildungseinrichtungen, Stiftungen, Initiativen und Vereine schaffen Lernorte und Lerngelegenheiten und arbeiten an einer gemeinsam verantworteten Bildungslandschaft. Daher liegt es auf der Hand, Menschen, die sich für gute Bildung und gerechte Bildungschancen in einer Region über alle Lebensphasen hinweg stark machen, sowohl konzeptionell als auch operativ am Bildungsmanagement zu beteiligen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren eingeladen, Beispiele der Zusammenarbeit kennenzulernen und mit Partnerinnen und Partnern aus Stiftungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Kommunalverwaltungen ins Gespräch zu kommen.

Der Fachtag bestand aus einem Fachvortrag und 11 Themeninseln mit Praxisbeispielen der konkreten themenbezogenen sowie systematischen Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Stiftungen im Bereich des Lebenslangen Lernens. Im Gespräch mit Expertinnen und Experten sowie Gleichgesinnten wurden die Möglichkeiten der Partnerschaft zwischen Kommunen und Stiftungen ausgelotet und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden inspiriert, solche Kooperationen selbst zu initiieren oder zu vertiefen. Der Fachtag richtete sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Stiftungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen sowie an Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter mitteldeutscher Landkreise und kreisfreier Städte, die sich in bildungsbezogenen kommunalen Handlungsfeldern engagieren.

zur Dokumentation der Veranstaltung

Zuletzt bearbeitet: 05. Juni 2018