Direkt zum Inhalt
Nettie-Pin

Förderer

16 Stiftungen und der Bundesverband Deutscher Stiftungen unterstützen das Netzwerk Stiftungen und Bildung und seine Koordinierungsstelle in besonderer Weise. Dazu zählen die acht Mitglieder des Vereins Stiftungen für Bildung e.V. sowie neun weitere Förderer:

Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

Fritz Rummel, Programmleitung Bildung, Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.:

„Die Gestaltung lokaler Bildungslandschaften zeigt ihr Potential in der Verbesserung von Chancengerechtigkeit und der Bildungsbeteiligung von Kindern und Jugendlichen. Zur Bewältigung grundlegender Herausforderungen im Themenfeld Bildung braucht es organisierte Netzwerke, deren Mitglieder Neues wagen, Synergien nutzen und voneinander lernen wollen. Das Netzwerk Stiftung und Bildung schafft hier eine zielgerichtete Grundlage für Bildungsakteure aus der Zivilgesellschaft.“

zur Website der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

Bertelsmann Stiftung

Dr. Kirsten Witte, Director Programm LebensWerte Kommune, Bertelsmann Stiftung:

Ob jeder Mensch faire Teilhabechancen erhält, entscheidet sich vor Ort: in der Familie, in Bildungseinrichtungen, in der gelebten Nachbarschaft. Zivilgesellschaft leistet hier wichtige Beiträge z.B. bei der Unterstützung gesellschaftlich benachteiligter Gruppen, bei der Förderung besonderer Fähigkeiten oder auch bei der Realisierung informeller Lernformate. Unser Netzwerk stärkt den kollegialen Austausch und verbreitet gute Ideen.

zur Website der Bertelsmann Stiftung

BürgerStiftung Erfurt

Josef Ahlke, Vorsitzender des Stiftungsrates, BürgerStiftung Erfurt:

"Mit ihrer lokalen Verankerung sind BürgerStiftungen wichtige Partner für kommunale Bildungslandschaften. Die nachhaltige gesellschaftliche Transformation beginnt erfolgreich in den Städten und Gemeinden im Zusammenspiel von Zivilgesellschaft , Räten und Verwaltung. Die Selbstwirksamkeit Aller hierbei durch eine Bildung für nachhaltige Entwicklung zu stärken ist dazu ein noch weiter zu verbreitender Anspruch. Lokale Stiftungsverbünde und die Stiftungsnetzwerke Bildung auf Länderebene können hier wichtige Initiatoren und starke Promotoren sein. Das Netzwerk Stiftungen für Bildung  setzt hier den Rahmen und stärkt die Wahrnehmung."

zur Website der BürgerStiftung Erfurt

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Prof. Dr. Joachim Rogall, Vorstand, Bundesverband Deutscher Stiftungen:

„Bildung ist der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe und fördert damit gesellschaftlichen Zusammenhalt. Viele Stiftungen in Deutschland engagieren sich deshalb für bessere Bildung und mehr Bildungschancen. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung ist ein bedeutender Wissenspool, in dem Erfahrungen, wichtige Fragestellungen und Handlungsempfehlungen gesammelt und von dort in die Bildungslandschaften regional und bundesweit eingespeist werden. So wirken Stiftungen im Netzwerk gemeinsam mit anderen Bildungsakteuren als Motoren und Wegbereiter für innovative Bildungsentwicklung.“

zur Website des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Deutsche Telekom Stiftung

Dr. Ekkehard Winter, Geschäftsführer, Deutsche Telekom Stiftung:

Bildungsstiftungen bewegen sich in einem hochkomplexen Bereich, der sich mit wachsenden Herausforderungen wie Integration oder Digitalisierung noch weiter ausdifferenziert. Kooperation ist da keine reine Ressourcenfrage: Projekte gelingen nur, wenn wir Expertise zusammenführen – und damit auch verschiedene Stiftungen. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung ist dafür ein guter Ort.“

zur Website der Deutsche Telekom Stiftung

Dieter Fuchs Stiftung

Josef Diekmann, Vorstand, Dieter Fuchs Stiftung:

„Regionales Engagement profitiert von bundesweitem Wissen, und kollektive Erfahrungen stärken die Wirkung der zivilgesellschaftlichen Aktivitäten vor Ort. Dies sind wesentliche Faktoren, um die Entwicklungen im Bildungsbereich nachhaltig zu gestalten. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung verkörpert in diesem Sinne eine zukunftsweisende Organisationsform für starke Akteure.“ 

zur Website der Dieter Fuchs Stiftung

Dieter Schwarz Stiftung gGmbH

Silke Lohmiller, Geschäftsführerin, Dieter Schwarz Stiftung gGmbH:

„Bildung ist unser wichtigster Rohstoff. Kinder und Jugendliche benötigen daher bestmögliche Bildungschancen, um auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet zu werden. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung, sich im Bildungsbereich zu vernetzen, starke Partner an einen Tisch zu bringen, um gute Bildungskonzepte anzustoßen, zu fördern und zu begleiten. Genau hier setzt das Netzwerk Stiftungen und Bildung an, die Bildungslandschaft weiterzuentwickeln, um die Gesellschaft von morgen stark zu machen.

zur Website der Dieter Schwarz Stiftung gGmbH

Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung

Michael Prior, Geschäftsführender Vorstand, Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung

Gute Bildung ist immer eine Gemeinschaftsaufgabe und wird nur mit einer engagierten Zivilgesellschaft auf Dauer nachhaltig sein können. Darum ist ein Netzwerk der Bildungsstiftungen so wertvoll – nicht nur um sich auszutauschen, sondern auch um nach außen einen gemeinsamen Gestaltungswillen deutlich zu machen.

zur Website der Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung

Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung

Kristian Evers, Vorstandsvorsitzender, Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung:

Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit sind zentrale Ziele der Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung bietet eine hervorragende Plattform für Kooperationen und Austausch. Gerade für uns als Förderstiftung ist es wichtig, mit vielen Akteuren in Kontakt treten zu können und gute Projekte kennenzulernen. Durch das breite Netzwerk können unnötige Doppelstrukturen vermieden werden. Gerade im Bildungsbereich ist es elementar, dass die Akteure zusammenarbeiten und voneinander lernen.“  

zur Website der Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung

HERMANN GUTMANN STIFTUNG

Angela Novotny, Vorstandsvorsitzende, HERMANN GUTMANN STIFTUNG:

„Durch unsere langjährige Erfahrung mit  operativen Projekten haben wir gelernt, wie wichtig und gewinnbringend es ist, möglichst viele Akteure zu einem Thema  zusammenzubringen und dafür zu sorgen, dass dieses hartnäckige  Dranbleiben in einer lokalen Bildungslandschaft immer wieder ermöglicht wird. Dafür sind Netzwerke das Instrument schlechthin, aber sie sind davon abhängig, dass es „Kümmerer“ gibt, die dieses Zusammentreffen und -wirken nachhaltig am Laufen halten. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung hat in den letzten Jahren gezeigt, dass es genau dieses professionell beherrscht. Wir freuen uns sehr, ein Teil dieser „Netzwerk-Gemeinschaft“ zu sein.“

zur Website der HERMANN GUTMANN STIFTUNG

Software AG-Stiftung

Peter Augustin, Vorstand:

"Die Bildungslandschaft in Deutschland mit ihren unterschiedlichen Akteuren und Zielgruppen ist eine sehr heterogene. Diese Vielfalt stellt nicht nur das Abbild unseres föderalistischen Systems, sondern auch eine große Stärke dar, die sich jedoch nur entfalten kann, wenn die vorhandenen Kompetenzen gebündelt und nachhaltige Strukturen geschaffen werden. Dafür braucht es Netzwerke, in denen alle Akteure gemeinsam das Feld für zukunftsweisende Bildungsprojekte bereiten und dadurch eine erhöhte Wirksamkeit erzielen. Deshalb unterstützen wir das Netzwerk Stiftungen und Bildung."

zur Website der Software AG-Stiftung

Stiftung Berliner Leben

Dr. Hans-Michael Brey, Vorstandsvorsitzender, Stiftung Berliner Leben:

„Die Stiftung Berliner Leben ist überzeugt, dass Kunst und Kultur zum Bildungskanon gehören, um gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung ist ein Wegweiser für zivilgesellschaftliches Engagement und fördert Bildungsallianzen. Für die Stiftung Berliner Leben ist das Netzwerk somit die ideale Ergänzung, um mit Bildungspartnern im Sinne der ihr anvertrauten Menschen vor Ort zu kooperieren und Teilhabe zu fördern.“ 

zur Website der Stiftung Berliner Leben

Stiftung BILDUNG UND KUNST

Marcus Novotny, Vorstand, Stiftung BILDUNG UND KUNST:

„Gerade für uns als kleine Stiftung ist es interessant , das Netzwerk als Ideenpool zu nutzen und von anderen Bildungspartnern zu lernen.“

zur Website der Stiftung BILDUNG UND KUNST

Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück

Dr. Michael Lübbersmann, ehem. Vorstand, Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück:

Durch ihre kommunale Verankerung können Sparkassenstiftungen wichtige Antreiber und Unterstützer für die Bildungslandschaften vor Ort sein. Die Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück will diese Botschaft weitertragen. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung ist für uns eine ideale Plattform, um eigene Erfahrungen weiterzugeben und von anderen zu lernen.“

zur Website der Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück

Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main

zur Website der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main

Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte

Ansgar Pohlmann, Vorstandsvorsitzender, Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte:

Bildung, das wichtigste Gut der Gesellschaft, ist Aufgabe des Staates und der Zivilgesellschaft. Vernetzt ist sie besonders erfolgreich.“

zur Website der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Dr. Tatiana Matthiesen, ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius:

„Bildungsübergänge chancengerecht zu gestalten, gehört zu den zentralen Zielen der ZEIT-Stiftung. Bei der Ausweitung ihrer Bildungsinitiativen auf andere Standorte setzt die Stiftung auf die Kooperation mit lokalen Akteuren – und auf das Netzwerk Stiftungen und Bildung. Es ermöglicht nicht nur den Wissens- und Erfahrungsaustausch auf regionaler und lokaler Ebene, sondern sorgt für Synergien und die Entwicklung neuer gemeinsamer Projekte. Kompetenzen und Ressourcen klug zu bündeln –mit dem Netzwerk Stiftungen und Bildung kann dies besser gelingen.“

zur Website der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

 

 

Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2020