Direkt zum Inhalt
Kurzmeldung
— November 2018

ZEW Studie zu staatlichen Bildungsinvestitionen

Eine aktuelle Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), die im Auftrag des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation in Frankfurt a.M. für den Nationalen Bildungsbericht 2018 erstellt wurde, konstatiert: Staatliche Bildungsinvestitionen zahlen sich für die öffentlichen Haushalte aus. Durch Berufstätige, die eine Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen haben, fließen dem Staat über Steuern, Abgaben und reduzierte Transferleistungen im Mittel mehr Einnahmen zu, als dieser zuvor in deren Ausbildung investiert hat.

Diese Studie steht Ihnen zum Download hier zur Verfügung.

Zuletzt bearbeitet: 29. November 2018