Direkt zum Inhalt
Kurzmeldung
— November 2020

Wübben Stiftung: Bildungsgerechtigkeit trotz Pandemie? Unterstützungsangebote und Materialien

Das Thema Bildungsgerechtigkeit ist durch die Covid-19-Pandemie in den Fokus geraten. Durch den Lockdown, durch zeitweise Quarantäne und Teilschließungen von Schulen gehen Bildungschancen verloren – insbesondere für Schülerinnen und Schüler an Schulen, die in sozialräumlich schwierigen Stadtteilen liegen. Die Wübben Stiftung engagiert sich für das Thema Schulentwicklung und hat dabei besonders Schulen in diesen „herausfordernden“ Lagen im Blick. Das Magazin Impakt fasst den Wissenstand zu bestimmten Themen fundiert und kompakt zusammen, häufig verbunden mit praktischen Handlungsempfehlungen.

Im Jahr 2020 sind die beiden Magazine „Familiengrundschulzentren: Bildung und Beratung im Stadtteil“ und „Unterstützungsangebote für Schulen in herausfordernden Lagen“ erschienen. Während das Erste sich auf die Bedeutung des Sozialraumes konzentriert und am Beispiel Nordrhein-Westfalen darüber berichtet, wie Grundschulen eine zentrale Funktion als Bildungs-, Beratungs- und Begegnungsort für die Bewohnerinnen und Bewohner im Quartier einnehmen können, bietet das Zweite einen detaillierten Überblick über Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene für Schulen in schwierigen soziale Lagen, nennt Unterstützungsnetzwerke und erfolgreiche außerschulische Projekte, die in der Covid-19-Pandemie entwickelt wurden (zum Beispiel Ferienangebote an Hochschulen).

Bereits 2019 erschien das Impakt-Magazin „Zwischen digitaler Lebens- und Lernwelt“, das den Graben zwischen der digitalen Freizeitwelt der Kinder und Jugendlichen und dem Verständnis von Digitalisierung im Schulkontext beschreibt und Anregungen für digitale Schulentwicklung gibt, die sich als Kulturwandel versteht. Auch hier drohen bereits benachteiligte Jugendliche weiter abgehängt zu werden.

Außerdem hilfreiche Hinweise aus der Praxis für die Praxis von Pädagogen und Pädagoginnen: Ideen der Wübben Stiftung für die Beziehungspflege in Krisenzeiten.

Die Wübben Stiftung unterstützt pädagogische Fachkräfte auf verschiedene Weise und führt unter anderem mit verschiedenen Partnern das Deutsche Lehrkräfteforum durch.

 

Zuletzt bearbeitet: 27. November 2020
Private Settings