Direkt zum Inhalt
Kurzmeldung
— März 2021

wohnbund e.V. und andere: Stadtfinder-Award 2020/2021 zur Zukunft des Wohnens

Der Stadtfinder-Award bietet Wohnprojekten die Möglichkeit, unterstützt und sichtbar zu werden. Dabei sind den Formaten, Fragestellungen und Ansätzen keine Grenzen gesetzt. Thema dieses Awards ist die „Zukunft des Wohnens“, die vielseitig betrachtet werden kann: Wohnpolitik, ökologische Stadtentwicklung oder Stadt-Land-Beziehungen sind nur einige Themenfelder, die die Zukunft des Wohnens beeinflussen. Insgesamt stehen 6000 Euro für die Prämierung der Projekte zur Verfügung, und es können sich alle bewerben, die unter 30 Jahre alt sind und in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aktiv sind.

Der Preis wird durch den wohnbund e.V. ausgelobt. Er wird – nicht nur mit Geld, sondern vor allem mit Wissen und Netzwerken – von der Stiftung trias, der STATTBAU GmbH, der Montag Stiftung Urbane Räume gAG, der WohnBund-Beratung NRW GmbH und der Stiftung Leben in Berlin unterstützt.

Genauere Informationen zu den Voraussetzungen für eine Bewerbungen finden sich hier.

Frist für Bewerbungen: 15. April 2021

Zuletzt bearbeitet: 29. März 2021
Private Settings