Direkt zum Inhalt
Kurzmeldung
— Oktober 2018

Stiftungsfokus „Freiwilliges Engagement trägt Stiftungsarbeit“ erschienen

Immer mehr Stiftungen fällt es deutlich schwerer als noch vor wenigen Jahren, freiwillig Engagierte für ihre Gremien und Leitungsaufgaben zu finden. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Befragung im StiftungsPanel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Demnach hatte die Hälfte der befragten Stiftungen Probleme, Menschen zu finden, die sich in ihren Gremien und Geschäftsführungen freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl engagieren. Noch 2014 war es lediglich ein Drittel. Die gute Nachricht: Jenseits von Leitungstätigkeiten konnten 60 Prozent der befragten Stiftungen ausreichend Freiwillige erreichen. Über 40 Prozent setzen dabei ganz gezielt auf Kurzzeitengagements.

Den Stiftungsfokus finden Sie hier.

Sie möchten beim StiftungsPanel mitmachen und zur Erforschung der deutschen Stiftungslandschaft beitragen? Informationen finden Sie hier.

Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2018