Direkt zum Inhalt
Alle gemeinsam - Lösungen finden
Aus dem Netzwerk
— März 2021

ProjectTogether: Mitmachen bei UpdateDeutschland, noch anmelden bis 18. März 2021

Bis Donnerstag, 18. März 2021 um 23.59 Uhr, ist die Anmeldung für den 48h-Sprint von ProjectTogether am Wochenende möglich.

In der Covid-19-Krise erleben wir alle täglich, welche Defizite es in unserem Land gibt, das Wort vom „Brennglas“, das die Krise auf vorhandene Probleme wirft, ist allgegenwärtig und fordert zum Handeln auf. Die Aktion UpdateDeutschland sammelt Herausforderungen, generiert Lösungen und will diese auch umsetzen. Dafür sind alle angesprochen: Bürgerinnen und Bürger, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Zivilgesellschaft, Verwaltung und Startup-Szene, digitale Entwickler und zentrale Entscheiderinnen und Entscheider und andere. Die Grundidee: Überall in Deutschland gibt es gute Ideen. Diese sollen gebündelt und in die Umsetzung gebracht werden. Ko-kreativ, lokal und digital.

UpdateDeutschland findet in drei Schritten statt: Herausforderungen werden eingereicht (19.02.-19.03.21), vorhandene und neue Lösungen dafür werden in einem 48-Stunden-Sprint erarbeitet und aufbereitet (19.03.-21.03.21) und dann beginnt die erste Umsetzungsphase (15.04.-15.08.21).

Wer steht dahinter? Durchgeführt und gesteuert wird UpdateDeutschland von ProjectTogether, einer Initiative, die 2020 den großen Hackathon #WirVsVirus angestoßen und umgesetzt hatte.

Ansprechpartner: Bei Fragen zu UpdateDeutschland wenden Sie sich bitte direkt an: ProjectTogether gGmbH, www.projecttogether.org, Tel.: +49 (0) 30 62 93 95 26.

Alle Infos zum Sprint hier: https://updatedeutschland.org/48h-sprint-agenda/

Alle Möglichkeiten der Teilnahme und die Anmeldung: https://updatedeutschland.org/#mitmachen.

Zuletzt bearbeitet: 17. März 2021
Private Settings