Direkt zum Inhalt
Foto zum Wissensatlas
Aus der Koordinierungsstelle
— September 2022

Für Sie gefischt: Perlen aus dem Wissensatlas Bildung der Stiftungen, Studie der Bertelsmann Stiftung zum "Pakt für Pirmasens"

Wissen zu teilen ist unsere Leidenschaft (siehe Glossar und Nettie-Finder) und deswegen ist es folgerichtig, dass der Wissensatlas Bildung der Stiftungen nun auch vom Verein Stiftungen für Bildung weitergeführt wird. Dieses Wissenswerk war 2017 zum Deutschen Stiftungstag als gemeinsame Initiative des Netzwerkes Stiftungen und Bildung mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen konzipiert worden und hält inzwischen Steckbriefe von 250 Publikationen mit Stiftungsbeteiligung zum Thema Bildung bereit, die über Suchbegriffe gezielt erschlossen werden können. Alle dort veröffentlichten Studien sind von einer Wissenschaftsredakteurin gesichtet und in Steckbriefen dargestellt worden. Ein großer Schatz an Erfahrungen und Erkenntnissen zur Weiterentwicklung des deutschen Bildungssystems, den wir in loser Folge nun auch in unserem Informationsdienst vorstellen werden.

Für Sie gefischt: Perlen aus dem Wissensatlas Bildung der Stiftungen

Studie der Bertelsmann Stiftung: Andrea Walter / Sophie Burkard: Der Pakt für Pirmasens. Eine ganze Stadt schafft bessere Bildungschancen für ihre Kinder, Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2018


Seit 2015 begleitet die Bertelsmann Stiftung mit dem Projektteam „Synergien vor Ort“ den Pakt von Pirmasens. Ausgangspunkt des Netzwerks „Pakt für Pirmasens“ war es, die Bildungschancen der sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen in Pirmasens zu verbessern – einer Stadt mit 40.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, die mit den negativen Folgen des Strukturwandels zu kämpfen hatte. In einem Netzwerk schlossen sich zahlreiche engagierte Akteure aus Kommunalverwaltung, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft zusammen, um die staatlichen Fördermaßnahmen in diesem Bereich zu ergänzen. Die Publikation stellt genauer dar, wie der Pakt funktioniert, das heißt wie die Akteure und Prozesse ineinandergreifen, wofür finanzielle Mittel konkret genutzt werden und warum ein Netzwerkformat gewählt wurde. Auch soll Wissen darüber vermittelt werden, wie durch dieses Netzwerk die Bildungschancen der sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen erhöht und ihre gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten besser gewährleistet werden können. Darüber hinaus gibt es Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Paktes, den Umgang der beteiligten Akteure mit dem Thema Wirkung sowie einen Ausblick in die Zukunft.

Den ausführlichen Steckbrief zu dieser Studie lesen Sie hier im Wissensatlas Bildung der Stiftungen. Dort können Sie die Publikation auch herunterladen.

Hier geht es zum Wissensatlas Bildung der Stiftungen.
 

Zuletzt bearbeitet: 14. September 2022
Private Settings