Direkt zum Inhalt

Stiftungsnetzwerk Bildung in Niedersachsen

Hier finden Sie Rückblicke auf die jüngsten Sitzungen des Stiftungsnetzwerkes Bildung in Niedersachsen. Zu einem Überblick über weitere aktive und in Planung befindliche Stiftungsnetzwerke Bildung auf Länderebene gelangen Sie hier.

3. Sitzung am 14. März 2019 in Oldenburg

Mit dem Schwerpunktthema „Medienkompetenz – Soziale Kompetenz“ fand am 14. März 2019 die 3. Sitzung des Stiftungsnetzwerkes Bildung in Niedersachsen statt. Das Netzwerk war zu Gast bei der EWE Stiftung in Oldenburg.

Die Projekte

Gut 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich intensiv über Vorhaben aus, die von den beteiligten Stiftungen und Organisationen durchgeführt werden. Die Cleven Stiftung Deutschland, die Deutsche KlimaStiftung, EDUCATION Y sowie Papilio gGmbH hatten Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen und vertieft darüber in der Runde zu diskutieren. Bei den Präsentationen der Projekte können Ideen besprochen, Fragestellungen hilfreich im Fachkreis beantwortet und erfolgreiche Projektansätze platziert werden.

Schwerpunktthema: Medienkompetenz – Soziale Kompetenz

Einen Impuls zum in der letzten Sitzung gewählten Schwerpunktthema gab Frau Prof. Dr. Dorothee M. Meister, Universität Paderborn, Institut für Medienwissenschaften, Professur für Medienpädagogik und empirische Medienforschung, und Vorsitzende der GMK – Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, Fachverband für Medienpädagogik und Medienbildung. Prof. Dr. Meister erläuterte Chancen und Risiken der Mediatisierung und warb dafür, in der Diskussion über Medienkompetenz den Fokus vom technischen Aspekt zu verlagern auf den sozialen: Was machen moderne Medien mit der Familie? Wie können Eltern an eine Medienkompetenz herangeführt werden, die sie für ihre Kinder zu Vorbildern im Medienumgang macht? Es sei wesentlich, an Konzepten zu arbeiten, die die Eltern in der Medienbildung einbindet und nicht Schule als einzigen Ort für Medienbildung zu Grunde legt.

Für die nächste Sitzung wählten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer „Nachhaltige Demokratiebildung“ als Schwerpunktthema.

Wir danken allen Beteiligten für ihr Engagement!

2. Sitzung am 8. November 2018 in Osnabrück

Mit dem Schwerpunktthema Digitale Transformation und Bildung fand am 8. November 2018 die 2. Sitzung des Stiftungsnetzwerkes Bildung in Niedersachsen statt. Das Netzwerk war zu Gast bei der Caritas-Gemeinschaftsstiftung Osnabrück.

Die Projekte

Knapp 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich intensiv über Vorhaben aus, die von den beteiligten Stiftungen und Organisationen durchgeführt werden. Die EWE-Stiftung, die Freiwilligenakademie Niedersachsen und die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und Koordinierungsstellen für das Ehrenamt in Niedersachsen (LAGFA), die NEULAND Stiftung Wolfsburg sowie die Talentfabrik gGmbH hatten Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen und darüber in der Runde zu diskutieren. Bei den Präsentationen der Projekte können Ideen besprochen, Fragestellungen hilfreich im Fachkreis beantwortet und erfolgreiche Projektansätze platziert werden.

Schwerpunktthema: Digitale Transformation

Der prägnante Vortrag zu digitaler Transformation und Bildung von Andreas Broszio, Stiftung Bildung und Handwerk, regte eine intensive Diskussion an, die sich unter anderem um die Frage drehte, welche Kompetenzen nötig sind, um die anstehenden Herausforderungen der digitalen Transformation zu bewältigen. Bildungseinrichtungen, so Broszio, müssten sich folgende Fragen stellen:

  • Welches Menschenbild haben wir?
  • Welche (Organisations-)Kultur wollen wir?
  • Welche Technologien nutzen wir?

Die Diskussion soll bei der nächsten Sitzung des Stiftungsnetzwerkes Bildung unter dem Schwerpunktthema „Medienkompetenz – soziale Kompetenz“ fortgeführt werden.

Wir danken allen Beteiligten für ihr Engagement!

Image
Benita Ross
Referentin
(030) 89 79 47-96
Zuletzt bearbeitet: 18. März 2019