Direkt zum Inhalt

Stiftungsnetzwerk Bildung in Niedersachsen

Rückblick auf die 2. Sitzung des Stiftungsnetzwerkes am 8. November 2018

Mit dem Schwerpunktthema Digitale Transformation und Bildung fand am 8. November 2018 die 2. Sitzung des Stiftungsnetzwerkes Bildung in Niedersachsen statt. Das Netzwerk war zu Gast bei der Caritas-Gemeinschaftsstiftung Osnabrück.

Die Projekte

Knapp 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich intensiv über Vorhaben aus, die von den beteiligten Stiftungen und Organisationen durchgeführt werden. Die EWE-Stiftung, die Freiwilligenakademie Niedersachsen und die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und Koordinierungsstellen für das Ehrenamt in Niedersachsen (LAGFA), die NEULAND Stiftung Wolfsburg sowie die Talentfabrik gGmbH hatten Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen und darüber in der Runde zu diskutieren. Bei den Präsentationen der Projekte können Ideen besprochen, Fragestellungen hilfreich im Fachkreis beantwortet und erfolgreiche Projektansätze platziert werden.

Schwerpunktthema: Digitale Transformation

Der prägnante Vortrag zu digitaler Transformation und Bildung von Andreas Broszio, Stiftung Bildung und Handwerk, regte eine intensive Diskussion an, die sich unter anderem um die Frage drehte, welche Kompetenzen nötig sind, um die anstehenden Herausforderungen der digitalen Transformation zu bewältigen. Bildungseinrichtungen, so Broszio, müssten sich folgende Fragen stellen:

  • Welches Menschenbild haben wir?
  • Welche (Organisations-)Kultur wollen wir?
  • Welche Technologien nutzen wir?

Die Diskussion soll bei der nächsten Sitzung des Stiftungsnetzwerkes Bildung unter dem Schwerpunktthema „Medienkompetenz – soziale Kompetenz“ fortgeführt werden.

Wir danken allen Beteiligten für Ihr Engagement!

Andreas Broszio
Andreas Broszio erläutert das Beziehungsfeld zwischen Mensch, Kultur und Technik
Image
Benita Ross
Referentin
(030) 89 79 47-96
Zuletzt bearbeitet: 15. November 2018